Schlagwort: Lesen

Können Sie das lesen?

Können Sie das lesen?

Dann gehören Sie also nicht zu den 7,5 Millionen Deutschen (Stand: 2012), die nicht richtig lesen und schreiben können.

Eine erschreckend hohe Zahl, wenn man bedenkt, dass wir nicht mehr im Mittelalter leben. Damals war es nämlich durchaus beabsichtigt, dass ein Großteil der Bevölkerung Analphabeten waren. Als Priester oder Adeliger hatte man Glück, denn die feinen Herrschaften wurden in der Kunst, die Schreibfeder zu schwingen, unterrichtet. Die Landbevölkerung hingegen wurde dumm gehalten. Auch heute noch scheint es wohl ein Privileg und keinesfalls selbstverständlich zu sein, lesen zu können: So hat jeder siebte Erwachsene eine Lese- und Schreibschwäche, 2 Prozent der Betroffenen können nicht einmal einzelne Wörter erkennen. Dennoch haben mehr als die Hälfte der Analphabeten in Deutschland einen festen Job. Mehr lesen…


Vorlesen und Kinderbücher im Wandel der Zeit

Vorlesen und Kinderbücher im Wandel der Zeit

In unserem ersten Blogartikel wollen wir Euch auf eine Reise durch die Geschichte des Vorlesens und der Kinderbücher mitnehmen. Schon Peter Rosegger hat gesagt: „Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen.“ Aber wie sieht es mit Büchern für Kinder aus?

In vielen Familien ist es damals wie heute eine schöne Gewohnheit, dass Mutter oder Vater dem begeistert lauschenden Nachwuchs die buntesten Geschichten vorlesen. Doch wenn ich „damals“ schreibe, wann genau meine ich? Mehr lesen…


Unsere Webseite verwendet Cookies, um einen besseren Service zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich hiermit einverstanden.  Mehr Informationen