Schlagwort: Fantasie

Ab in die Kostüme, liebe Narren!

Ab in die Kostüme, liebe Narren!

Jetzt geht die fünfte Jahreszeit wieder los. Während wir uns in unsere Kostüme geworfen und die Glitzerschminke aufgetragen haben, haben wir uns gefragt, woher dieser Brauch eigentlich kommt. Mehr lesen…


7 Kinder-Spiele gegen Langeweile an langen Wintertagen

7 Kinder-Spiele gegen Langeweile an langen Wintertagen

Draußen ist es kalt und drinnen geht’s über Tische und Bänke? Gut so! Gerade in der nassen, dunklen Jahreshälfte brauchen Kinder ausreichend (Denk-)Sport, um ihren Bewegungsmangel auszugleichen. Und wer sich nicht an der frischen Luft austoben kann, der muss das eben im Wohnzimmer machen. Wie dabei trotzdem nichts zu Bruch geht und man jede Menge Spaß haben kann, verraten wir euch mit diesen 7 Spieletipps: Mehr lesen…


Ich sehe wen, den du nicht siehst…ein Kinder-Spiel?

Ich sehe wen, den du nicht siehst…ein Kinder-Spiel?

Ob Pippi Langstrumpf, Pumuckl oder Biene Maya – Kinder sind umgeben von fantastischen Wesen, die ihnen in Büchern und Fernsehgeschichten begegnen. Auch das Lieblingsspielzeug wird zur Person mit eigenem Namen und Charakter. Nicht selten entsteht eine so enge Bindung, dass bei Verlust des geliebten Freundes selbst ein nahezu identisches Spielzeug nicht als Ersatz angenommen wird. Dieses Verhalten ist für die meisten Eltern verständlich und wird akzeptiert. Was aber ist mit den Freunden ihres Kindes, die sie nicht sehen können? Mehr lesen…


Das langweiligste Kinderbuch der Welt?

Das langweiligste Kinderbuch der Welt?

„Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will“ ist eine etwas andere Gutenacht-Geschichte und ein Bestseller. Auf rund 20 Seiten gibt der schwedische Autor, Linguist und Verhaltensforscher Carl-Johan Forssén Ehrlin in seinem Kinderbuch geplagten Eltern eine Einschlaf-Garantie! Doch dafür müssen sie auch selber etwas tun: Das Buch enthält Anweisungen, wie bestimmte Textstellen vorzulesen sind. So soll Fettgedrucktes besonders deutlich betont und kursiv geschriebene Wörter geflüstert werden. Auch der Namen des zuhörenden Kindes soll vom Vorleser in die Geschichte eingebracht werden,  Mehr lesen…


Unsere Webseite verwendet Cookies, um einen besseren Service zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich hiermit einverstanden.  Mehr Informationen